Herzlich willkommen in St. Michael
 

Sommerbrief der Pfarrgemeinde St. Michael

Liebe Gemeinde,

es ist Sommer, die Sonne meint es gut mit uns, alles grünt und blüht und -

schließlich sind Ferien!


Paul Gerhardt beschreibt in seinem Lied diesen Sommer in seiner ganzen Pracht.

Da sind möglicherweise Planungen für einen Urlaub im Gang.

Vielleicht ist die Entscheidung gefallen, in diesen Zeiten besser zu Hause zu bleiben oder Risiko zu gehen und doch irgendwo hin zu fahren.


Die Gedanken unterwegs zu sein, in Bewegung zu sein, sind verlockend. Waren wir doch lange Zeit „unbewegt“, oftmals sogar ohne oder eingeschränktem Kontakt verpflichtet.


Wie erlebten wir diese Phase und mit welchen Gedanken waren wir konfrontiert? Möglicherweise hat die Coronakrise und die damit verbundene Abstinenz zum Nachdenken geführt.


Welche Fragen zu unserer Zeit, zu unserem Christsein, zum Umgang miteinander, sind während dieser Kontaktlosigkeit oder Kontaktarmut aufgetaucht?

Wie kommen wir wieder – hinter unseren Masken – miteinander in Kontakt?


Fragen treiben uns um und suchen nach Antworten.

Fragen und Antworten, die wir gemeinsam erörtern und diskutieren wollen.


So laden wir Sie ein, Fragen zu stellen, diese aufzuschreiben und somit über die digitale zur direkten und authentischen Kommunikation zu finden.

Um neue oder andere Wege (in unserer Gemeinde) gehen zu können, braucht es Menschen, die ihre Fragen kund tun und darüber miteinander ins Gespräch kommen.

Ihre Fragen werden wir an einer Pinnwand in der Kirche, für alle sichtbar, anheften.


Eine gesegnete Zeit, ganz gleich wohin Sie unterwegs sind,

seien Sie behütet.


Gudrun Lauer                                                                                                        Doris Schall

Verwaltungsrat                                                                                                      Gemeindereferentin


Christel Sobotta                                                                                                    Markus Steinert

Pfarrgemeinderat                                                                                                  Pfarrer


Erstkommunionvorbereitung 2020/2021

Auch wenn wir noch nicht genau wissen, wie es im 2. Halbjahr durch Corona und der damit verbundenen Einschränkungen werden wird:  

Erstkommunionvorbereitung sollte ein gemeinsamer Weg innerhalb der Familie und der Gemeinde sein und werden. 

Aus diesem Grund versuchen wir in der Pfarrei St. Michael die gesamte Familie in die Vorbereitung hineinzunehmen. Dies beginnt bereits vor der eigentlichen Anmeldung zur Vorbereitungszeit. In wenigstens einem Elterngespräch und einem Kindernachmittag wird der mögliche Weg bis zur Feier der Erstkommunion ins Gespräch und ins Spiel gebracht. Erst dann entscheiden Kinder und Eltern durch ihre Unterschriften, ob sie sich als Familie zur Vorbereitung anmelden wollen. 

 

Neben den wöchentlichen Gruppen-stunden für die Kinder und den regelmäßigen Eltern-gesprächen sind die gemeindlichen Angebote von Familiengottesdiensten, Familienwochenenden, spezielle Gottesdienstvorbereitungen für die Kommunionfamilien, Bibeltage und andere Einzelaktionen immer als Hilfe und Unterstützung für die Familien gedacht. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich immer die Möglichkeit zu Einzelgesprächen.

Die Feier der Erstkommunion (meistens im Mai) ist dann „Etappenziel“ und Ausblick eines gemeinsamen Weges hin zum lebendigen Gott, der sich in der Gestalt des Brotes in unsere Hände und Herzen gibt.

Und so werden Sie und Ihre Familie Teil der Erstkommunionvorbereitung:

Eingeladen sind alle Familien, deren Kind im Schuljahr 2020 / 2021 mindestens die 3. Klasse besucht.
Es wäre schön, wenn wir Sie und Ihr Kind in unserer Gemeinschaft willkommen heißen können, bzw. die schon bestehenden Kontakte weiterführen könnten.
Wenn Sie also Ihr Kind (und damit Ihre Familie) in unserer Pfarrgemeinde zur Erstkommunionvorbereitung anmelden wollen, bitten wir Sie, dies bis zum Ende der Sommerferien zu tun (bis spätestens 16. August 2020).
Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Anmeldetermin (telefonisch) oder schreiben uns eine E-Mail. Frau Schall wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihnen bekannte Familien weiter. Vielen Dank!

Doris Schall, Gemeindereferentin

Unsere Kirche

Hier können Sie gern in unsere Kirche hineinsehen
Hier können Sie gern in unsere Kirche hineinsehen

Gottesdienstzeiten

Samstag,  

18.00 Uhr, Heilige Messe 

als Vorabendmesse zum Sonntag

Dienstag

8.00 Uhr, Heilige Messe

jeden 2. u. 4. Freitag im Monat

17.00 Uhr, Gottesdienst

im AWO Gesundheitszentrum  


Aktuelle Gottesdienstordnung

Unsere Kirche ist tagsüber für das persönliche Gebet geöffnet.


Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt das Pfarrbüro weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen.

Das Pfarrbüro ist nur telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Individuelle Termine für wichtige Anliegen, die keinen zeitlichen Aufschub dulden und für die ein persönliches Erscheinen notwendig ist, erfolgen nur mit vorheriger telefonischer Absprache.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.